Die News

News vom 15.12.2016:

Keller-Duell in Hamburg

Am kommenden Sonntag geht es für die 1. Herren des USC Magdeburg in der Dritten Liga Nord ein letztes Mal in 2016 auf das Parkett. Gegner in der Auswärtsbegegnung ab 15 Uhr ist der VCO Hamburg. Ähnlich dem VC Olympia Berlin, wird beim VCO Hamburg das Ziel angestrebt, die Ausbildung junger Volleyballspieler und Volleyballspielerinnen mit einer leistungssportlichen Orientierung zu verbinden. Wobei dieses Angebot als ein zusätzliches zu dem der Vereine dient. Ziel ist es den Athleten und Athletinnen den Anschluss an das obere Leistungsniveau im Hallen- sowie im Beachvolleyball-Bereich zu ermöglichen.

Die Rivera-Schützlinge bekommen es am Sonntag daher wieder mit einem sehr jungen Team zu tun. Mit bisher zwei Siegen, aber nur sechs Punkten bilden die Hamburger das Schlusslicht der Liga. Im Vergleich dazu sind die USC-Herren mit einem Sieg und sieben Punkten nur knapp davor. Um aus den Abstiegsrängen heraus zu kommen, müssen die Magdeburger in Hamburg einen Sieg einfahren ? und das am besten in maximal vier Sätzen, sodass drei wertvolle Punkte gut geschrieben werden können.

Nach der deutlichen Heimniederlage gegen den Eimsbütteler TV am vergangenen Samstag, hatten die Elbestädter nicht viel Zeit, um an ihren Schwächen zu arbeiten. Dennoch will das Team um Kapitän Fabian Duvigneau gegen die jungen Hamburger ein Zeichen setzten und Punkte nach Hause holen. Ein vorweihnachtliches Punkte-Geschenk wäre zudem ein versöhnlicher Abschluss für das Jahr 2016.

Trainer Ricardo Rivera sagt dazu: "Am Sonntag müssen wir gegen Hamburg die Punkte holen. Denn der Abstiegskampf hat leider bereits begonnen." Zwar will man ohne Druck in die Partie gehen, aber das Wissen, um den momentanen Abstiegsplatz, ist wohl jedem USC-Akteur bewusst. So bleibt zu hoffen, dass die Magdeburger den Kopf ausschalten und ihr eigenes Spiel in den Fokus stellen.

News vom 03.10.2015:

Gekämpft und verdient gewonnen

SV Fortuna Ballenstedt - USC Magdeburg I 0:3 (22:25, 13:25, 19:25)

News vom 27.09.2015:

Chancen nicht genutzt - Niederlage kassiert

Die Bundesligareserve des USC Magdeburg kassierte im ersten Heimspiel der Saison trotz zweier Matchbälle eine bittere 2:3-Niederlage gegen Weißenfels.

News vom 26.09.2015:

Erfolgreiches Wochenende für die zwei Damenteams des USC Magdeburg

Vor heimischer Kulisse gewann die erste Damenmannschaften des USC Magdeburg ihre ersten beiden Spiele in der Sparkassen Landesoberliga. Mit 3:0 setzte man sich gegen den Vorjahresfünften, VC WSG 78 Wolfen, durch.

News vom 01.07.2015:

Projekt "Kinder STARK machen"

Am Mittwoch, 1.7.2015, fand bereits zum 20. Mal das Projekt "Kinder STARK machen" im Freibad Olvenstedt statt. Am Dienstag berichtete die Volksstimme wie folgt: "Auch in diesem Jahr stehen wieder zahlreiche Informationen, Aktionen und Angebote für die Schüler beim Jubiläums-Aktionstag bereit. Beim bunt gemischten Info-, Show- und Mitmachprogramm zeigen Magdeburger Sportvereine ihr Können. Das "Sport- und Spielmobil" der Sportjugend ist im Wasser und an Land präsent.

Es gibt vielfältige Informationen und Hinweise bei den Infoständen und Mitmachaktionen des Jugendrotkreuz, der ÖSA, der Magdeburger Stadtmission und der DROBS. Das alles steht unter dem Motto: "Wer ein positives Selbstwertgefühl hat, Konflikte durchsteht und auch mit Misserfolgen umgehen kann, ist stark genug, um von sich aus 'Nein' zu Alkohol, Nikotin und Drogen zu sagen". (Quelle: Volksstimme Magdeburg)

Die Magdeburger Sportjugend stellte an diesem Tag verschiedene Angebote, um den Kindern und Jugendlichen einen sinnvollen Zeitvertreib aufzuzeigen. Darunter auch ein Volleyballturnier und verschiedene Stationen zum Erlernen der immer beliebter werdenden Sportart. Betreut wurden diese vom USC Magdeburg, namentlich Jörg Drebenstedt und Matthias Waldschik. Bis zu 20 Kinder gleichzeitig wurden von dem Team betreut und zum Mitmachen animiert. Gegen 13 Uhr konnte neben der Tombola-Verlosung auch eine Siegerehrung für die teilnehmenden Mannschaften durchgeführt werden.

Der USC Magdeburg, Abteilung Volleyball, fördert den Jugendnachwuchssport und organisiert immer wieder Turniere und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche.

Anja Bechmann

News vom 27.06.2015:

1. Magdeburger Grundschul-Cup

Am Samstag, 27.6.2015, spielten 17 Jungs und ein Mädchen den ersten Magdeburger Grundschul-Cup. In der Universitätssporthalle 1 fanden sich um 10 Uhr die Teilnehmer zur offiziellen Eröffnung durch Matthias Waldschik, Trainer der ersten Herren Mannschaft vom USC Magdeburg, ein.

Mit Felix Süssig, Jugendtrainer USC Magdeburg, wurde sich vor Turnierstart warm gemacht. Hierzu gehörten die verschiedenen Lauf- und Sprungarten sowie die Ballgewöhnung. Hier wurde spielerisch auf den Wettkampf vorbereitet.

Im Turnier wurde dann eins gegen eins auf drei Mal viereinhalb Meter gespielt. In neun Runden a fünf Minuten konnten die AG-Kinder aus Magdeburg ihr Können unter Beweis stellen. Da sowohl Kinder aus der dritten als auch aus der vierten Klasse teilnahmen, wurde in zwei Alterskategorien gespielt. Nach zwei Stunden intensiver Anstrengung standen die Sieger fest. Diese wurden vom Event-Verantwortlichen mit kleinen Preisen, Urkunden und Medaillen belohnt.

Strahlende Kinderaugen und glückliche Eltern zeugten von einer gelungenen Veranstaltung. Das Organisationsteam war ebenfalls voll zufrieden und plant bereits jetzt, diesen Event zu wiederholen.

Anja Bechmann

News vom 05.06.2015:

Beach Stadtmeisterschaften der Jugend

Bei schönstem Beachwetter wurde am Donnerstag, 4. Juni, der erste von zwei Spieltagen im Bereich der Stadtmeisterschaften Beach für die männliche Jugend U13 ausgetragen.

Sieben spielwillige Kinder der Vereine USC Magdeburg und MLV Einheit fanden den Weg auf die heimische Beachanlage des Magdeburger Leichtathletikvereins am Kannenstieg. Nach einer kurzen Erwärmung und der anschließenden Einspielphase duften die Kinder dann auch ihr spielerisches Können unter Beweis stellen.

Auf einem 6 x 12 m bemessenen Spielfeld hieß es taktisch clever zu agieren und mit gesteigerter Lauffreude auf gespielte Bälle zu reagieren – eine manchmal doch recht schwer zu scheinende Aufgabe für die bis dato noch recht unbefleckten Neuanfänger im Sand. So zeigte sich im weiteren Spielverlauf ein immer „enger“ werdendes Spiel auf beiden Seiten des Feldes. Gepaart mit tollen Rettungsaktionen und viel Spielfreude erarbeiteten sich beide Teams einen 2:1 Endstand mit dem besseren Ende für die Jugend vom MLV Einheit.

Die Trainer beider Mannschaften können schon sehr zufrieden über die gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge sein, hatte man doch erst recht kurze Gelegenheit das neue Element „Sand“ kennenzulernen. In diesem Sinne hoffen wir für die weitere Spielzeit eben solche spannenden Spiele noch ein ums andere Mal mit begleiten zu dürfen.

Felix Süssig

News vom 01.05.2015:

VVSA-Pokal: Herren siegen, Frauen unterliegen

Die Herren des USC Magdeburg sind VVSA-Pokalsieger 2015. Im Finale besiegte das Team den Zweitligisten VC Bitterfeld-Wolfen klar mit 3:0 Sätzen.

Im Finale der Damen musste sich das Team des USC Magdeburg in einem knappen Spiel mit 2:3 Sätzen den Blankenburger Volleyballfreunden geschlagen geben. Die Blankenburgerinnen sind damit VVSA-Pokalsieger 2015.

Herzlichen Glückwunsch!

News vom 01.05.2015:

1. Damen sind Vizepokalmeister

Am 1. Mai 2015 trafen in der Campushalle die besten Damen- und Herrenmannschaften Sachsen-Anhalts aufeinander. Die 1. Damen des USC Magdeburg verlor im Landespokalfinale knapp gegen den Titelverteidiger, die Blankenburger Volleyballfreunde, mit 2:3. Die Herren vom USC gewannen gegen den künftigen Zweitligagegner vom VC Bitterfeld-Wolfen klar aber unerwartet mit 3:0.

News vom 22.03.2015:

Gelungener Auftritt der Damen Ü31

Ein ereignisreiches Wochenende geht zu Ende. Nachdem am Samstag die ersten Damen ihr letztes Punktspiel in der Regionalliga Nord-Ost gewonnen haben und die ersten Männer mit einem Sieg die Tabellenspitze in der Dritten Liga behaupteten, überzeugten am Sonntag auch die Damen Ü31 bei der Nordostdeutschen Meisterschaft in Berlin.