Spielberichte

USC I - Männer

Bericht vom 29.11.2018:

Spitzenspiel der Regionalliga Nordost

Am kommenden Sonntag findet ab 15 Uhr in der Campushalle SH3 das Spitzenspiel in der Volleyball Regionalliga Nordost statt. Dabei begrüßen die ersten Herren des USC Magdeburg den Tabellenersten TSGL Schöneiche II.

Für die Brandenburger ist das Match gegen die Elbestädter das letzte Hinspiel in der laufenden Saison. Bisher haben sie zehn von zehn Begegnungen für sich entscheiden können. Mit 28 Punkten führen sie daher ungeschlagen - mit weißer Weste - die Regionalliga an. Die Gastgeber können hingegen bei neun Partien acht Siege und 24 Tabellenpunkte verbuchen. Das Team um Trainer Marko Schulz gilt daher als letzter Gradmesser und erster Verfolger auf die Tabellenspitze.

Am Sonntag gilt es daher im Spitzenspiel die Nerven zu behalten. "Die Jungs haben in der Saison schon einiges geleistet, aber am Sonntag stellen wir uns dem Spitzenreiter und dies wird zeigen, ob wir dem Druck, gegen den Favoriten mithalten zu können, standhalten und die Nerven bewahren." So Schulz in der vergangenen Woche.

In der abgelaufenen Saison hatten die Magdeburger bei beiden Ligaspiele das Nachsehen ? mussten sich sogar immer zu null geschlagen geben. Dies soll sich am Sonntag nun ändern. Nach einer guten Trainingswoche, in der nochmal die eigenen Stärken betont wurden, stellte man sich so gewissenhaft wie möglich auf den Ligaprimus ein. Dabei kann Trainer Marko Schulz beim Spitzenspiel am Sonntag fast auf den kompletten Kader zurückgreifen. Einzig auf Lukas Murra und Andreas Kusnezov muss dabei verzichtet werden.

Ebenfalls vor heimischer Kulisse spielen die ersten Damen des USC Magdeburg. Ab 12 Uhr begrüßen die Elbestädterinnen die Tabellenführerinnen, SG Rotation Prenzlauer Berg III, die bisher verlustfrei und mit maximaler Punkteausbeute (27 Punkte) die Regionalliga dominieren. Für das Team um Kapitän Melanie Baake heißt es daher mit viel Mut gegen die Berlinerinnen aufs Parkett zugehen. Bereits am Samstag geht es für die zweiten Herren des USC Magdeburg in der Sparkassen-Landesoberliga im Auswärtsspiel gegen die SV Fortuna Ballenstedt.

Anja Bechmann