Spielberichte

Bericht vom 19.02.2022:

USC-Herren mit Derbysieg in Dessau

3:2 (15;-17;-15;20;14)

Die Volleyballer des USC Magdeburg reisten am vergangenen Samstag zum ersten Sachsen-Anhalt-Derby der laufenden Saison nach Dessau. Nicht nur aufgrund der deutlichen Heimniederlage gegen den Eimsbütteler TV war Verunsicherung im Team um Kapitän Tom Heidecke zu spüren. „Zum Ende der Saison hin bekommen wir offensichtlich noch einmal richtig Personalnot.“, stellte Trainer Marko Schulz fest. Neben den Langzeitverletzten Christian Ihle, Marti Wolff und Florian Sander fielen nun auch Philipp Gürke, Gunnar Griep verletzungsbedingt aus. Da Cedrik Moede noch aus privaten Gründen fehlte, reduzierte sich der Kader deutlich. „Letztlich stellt sich die Mannschaft von allein auf.“, meinte Schulz mit einem Schmunzeln.
Die Taktik für die Partie gegen die favorisierten Dessauer konnte dann auch nur volles Risiko und absoluter Kampf lauten. Und so starteten die Magdeburger auch ins Match. Nach einem zunächst ausgeglichenen Beginn setzte sich der USC durch druckvolle Aufschläge von Christoph Liebsch ab (12:6). Die Gastgeber waren von diesem Start sichtlich überrascht, kamen nicht ins Spiel und machten viele Fehler. So ging der erste Durchgang deutlich an die Gäste aus der Landeshauptstadt (25:15).
Doch wie so häufig in dieser Saison ließen die Magdeburger nach. Die druckvollen Aufschläge wurden vermehrt zu direkten Fehlern, im eigenen Angriffsspiel wollten die Akteure häufig zu viel und auch die Annahme verlor an Qualität. Hinzu kam, dass die Dessauer nun erwartungsgemäß deutlich weniger Fehler produzierten. So gingen die Sätze zwei und drei deutlich an die Gastgeber (17:25; 15:25).
In der Satzpause zwischen drittem und viertem Durchgang appellierte Schulz noch einmal an die Ehre seiner Spieler und beschwor sie, den Kampf anzunehmen und sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen. Und diese Worte fruchteten. Der vierte Satz verlief zunächst ausgeglichen, es wurden auf beiden Seiten weniger Fehler gemacht. Erst als Lennard Roßmy beim Spielstand von 20:20 zum Aufschlag ging, kam es zur Vorentscheidung. Mit guten Aufschlägen brachte er den Dessauer Annahmeriegel unter Zugzwang, sorgte für direkte Punkte und den Satzgewinn – 25:20. Damit hatten die Magdeburger schon einen Punkt sicher.
Den Schwung aus dem vierten Satz nahmen die USC-Akteure mit in den entscheidenden Satz, auch wenn sich kein Team entscheidend absetzen konnte. Zwar boten sich die Chancen dazu, doch diese wurden durch Nachlässigkeiten nicht genutzt. Beim Stand von 13:13 ging abermals Lennard Roßmy zum Aufschlag und erneut konnte er Druck aufbauen und für den ersten Matchball sorgen. Zwar wurde dieser nicht genutzt, aber die Magdeburger waren nun vorn. Angepeitscht von den mitgereisten Fans – unter ihnen einige der verletzten Spieler – hielten die Spieler um Tom Heidecke den knappen Vorsprung. Letztlich war es ein Ass von MVP Eric Schlese, das den Derbysieg brachte (16:14).
Nach dem Spiel meinte Trainer Schulz: „Es war sicherlich nicht das schönste Spiel der Saison, dafür fehlten uns einfach in den Sätzen zwei und drei die Wechseloptionen. Dennoch bin ich sehr zufrieden mit meinen Spielern. Sie haben über weite Strecken das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Dass wir mit dieser personellen Situation das Spiel gewinnen, hätte ich nicht für möglich gehalten.“
Mit diesem Sieg festigte der USC den dritten Platz in der Dritten Liga Nord. Am kommenden Samstag reisen die Magdeburger nach Berlin. Anpfiff beim SV Preußen ist 18 Uhr.

Marko Schulz

26.02.22 : Volleyballer des USC Magdeburg festigen den 3. Platz

26.02.22 : Volleyballer des USC Magdeburg festigen den 3. Platz

19.02.22 : USC-Herren mit Derbysieg in Dessau

14.02.22 : Deutliche Heimniederlage gegen den Eimsbütteler TV

29.01.22 : USC-Herren weiter ungeschlagen im Jahr 2022

16.01.22 : USC-Herren feiern Klassenerhalt in der Dritten Liga Nord

08.01.22 : Mit enger Personaldecke einen Erfolg an der Ostsee eingefahren

21.11.21 : Volleyballherren des USC setzen sich gegen deutschen Nachwuchs durch

06.11.21 : USC-Volleyballer erkämpfen Auswärtserfolg

31.10.21 : USC-Volleyballer verspielen Heimerfolg gegen Kieler TV II

28.10.21 : USC-Herren gegen „Nordlichter“ der Liga

17.10.21 : USC-Volleyballer sichern sich ersten Heimsieg im Spitzenspiel

07.10.21 : USC-Volleyballer feiern Heimpremiere gegen Ligafavoriten

26.09.21 : USC-Herren holen 2. Sieg und haben dabei sehr viel Glück

22.09.21 : USC-Herren vor zweiter Auswärtshürde in Berlin

12.09.21 : Auftakterfolg im hohen Norden

06.09.21 : Mit Heimturnier die Vorbereitung abgeschlossen

28.08.21 : Start der „heißen“ Vorbereitungsphase

24.10.20 : USC-Volleyballherren vergeben Chance auf Punkt in Berlin

19.10.20 : 3:0-Erfolg bei USC-Heimpremiere

16.10.20 : USC-Volleyballer gegen Mitaufsteiger gefordert

10.10.20 : Magdeburger verlieren glatt in Potsdam

08.10.20 : Tabellenführer, aber doch klarer Underdog

03.10.20 : USC-Volleyballer mit holprigem Auftakterfolg in die Dritte Liga

02.02.20 : USC-Herren gewinnen im Spitzenspiel gegen Dessau

26.01.20 : #localplayer erobern mit Auswärtserfolgt Platz 3

19.01.20 : USC-Volleyballer geben 2:0-Führung aus den Händen

12.01.20 : Pflichtsieg zum Jahresauftakt

14.12.19 : Niederlage zum Jahresabschluss

07.12.19 : Mit Derbysieg zum dritten Tabellenplatz

01.12.19 : USC-Herren mit Sieg im Stadtderby

24.11.19 : Herber Rückschlag für Volleyballer des USC Magdeburg

16.11.19 : #localplayer mit fünf-Satz-Niederlage in Berlin

10.11.19 : USC-Volleyballer ziehen Kopf noch einmal aus der Schlinge

03.11.19 : #localplayer müssen erste Saisonniederlage hinnehmen

27.10.19 : USC-Herren mit holprigen fünften Sieg

06.10.19 : USC-Herren mit viertem Sieg im viertem Spiel

29.09.19 : USC-Herren bauen Siegesserie aus

21.09.19 : Mit einem 3:2 gegen den Meister bleibt der USC in der Erfolgsspur

15.09.19 : Klares 3:0 im Auftaktspiel